Headerbild
Startseite » Museumspädagogik » Planwagentouren

Individuelle Kutschfahrten für Gruppen

Das Museum geht auf Reisen – mit dem Planwagen unterwegs

Ein gepackter Rucksack mit allerlei Forscherutensilien wie beispielsweise Kescher, Stethoskop, Bat-Detektor, Lupe, Spiegel oder Ton begleitet die Gruppe bei ihrer „Expedition“ zu verschiedenen Biotopen in der Verdener Umgebung.

Vom Deutschen Pferdemuseum ausgehend startet jede der Touren mit der Kutsche in die Natur. Dabei beobachten wir die schönen, kräftigen Schleswiger Kaltblüter der Kutscherin Karin Kahrs bei der Arbeit. Am jeweiligen Ziel angelangt, geht es auf Schusters Rappen weiter.

Erwachsene und Kinder erleben und erforschen gemeinsam Wiese, Wald oder Bach vor ihrer Haustür. Sie erfahren unter Anleitung einer Diplombiologin viel Wissenswertes und Spannendes über die Ökologie der verschiedenen Lebensräume und ihre Bewohner. Natur in ihrer Komplexität wird bei den unterschiedlichen Exkursionen für alle Altersgruppen stets anschaulich vermittelt und spielerisch erlebt. Alle Sinne kommen dabei auf ihre Kosten.

Für das leibliche Wohl wird auf der Rückfahrt je nach Tageszeit und Wetter mit Kaffee und Kuchen oder heißem Apfelpunsch und Knabberzeug gesorgt.


Kosten

bis 10 Personen pauschal: 260,00 €
jede weitere erwachsene Person: 10,00 €
jedes weitere Kind: 6,00 €

Dauer ca. 2,5 Std.

 

Die Themen im Überblick:

Wir wecken den Wald - Kutschtour in den Frühlingswald

Frühlingserwachen im Wald
• Warum rauschen Bäume auch ohne Blätter?
• Wieso hackt der Specht an jedem Baum?
• Wer entdeckt die erste Frühlingsspur?

Wer steht denn da im Blätterkleid?

Gehölzkunde im Frühsommerwald
• Woran erkenne ich die verschiedenen Gehölze?
• Was macht die Blätter grün?
• Heimisch oder nicht-heimisch?


Sahara in Verden?

Planwagenfahrt zu den Verdener Dünen und Wanderung zu den Zeugen eiszeitlicher Winde
• Was ist eine „Nähmaschinen-Segge“?
• Welche Strategien machen Hitze und Trockenheit erträglich?
• Wer zirpt denn da?


Mondscheintour

Kutschfahrt zu den Jägern der Nacht: Fledermausbeobachtung mit dem Fledermausbeauftragten des Landkreises Verden
• Warum jagen Fledermäuse bei Nacht?
• Wie orientieren sie sich im Dunkeln?
• Wen entlarvt ein Bat-Detektor?


Wie macht der Wald sich winterfest?

Kutschfahrt in den herbstlichen Wald.
Überwinterungsstrategien von Tieren und Pflanzen
• Auswandern, einbuddeln oder aufplustern?
• Was versteckt der Eichelhäher?
• Womit basteln wir eine Herbstkette?


Unsere Ideenschmiede ist immer aktiv.
Wir stellen uns gern auf Ihre individuellen Wünsche ein!


Suche:
Ihre Ansprechpartnerin

Ulrike Brockmann
Museumpädagogin
Tel.: 04231/807146
Email: museumspaedagogik(at)dpm-verden.de